Michaela Frauendorfer CSU mobil

Meine Themen


Michaela Frauendorfer
#IchKannBundespolitik

Ausbau der digitalen Infrastruktur

Es kann nicht sein, dass ein Land wie Deutschland digital so nachhinkt. Was Schüler, Eltern und Lehrer in den Schulen mitmachen, ist erschreckend. Die Defizite sind durch Corona deutlich geworden.

Ich verstehe, wie IT-Management läuft. Dreieinhalb Jahre habe ich im IT- Zentrum der Bayerischen Justiz die Einführung der E-Akte mit vorangetrieben.

Mittelstand

Ich bin die Stimme in Berlin für den lokalen Mittelstand. Mein Mann Markus ist 1. Vorsitzender des Industrie- und Handelsgremiums Amberg-Sulzbach. Dadurch kenne ich die Herausforderungen und Wünsche des Mittelstands.

Lokales Handwerk

Goldenes Handwerk! Diese Rolle verdient das Handwerk. Die Wiedereinführung der Meisterpflicht war ein Schritt in die richtige Richtung. Wir wissen alle, welch tragende Säule das Handwerk in unserer Region spielt. Das nehme ich ernst.

Lokale Perspektiven für die Jugend

Die Region muss insgesamt interessant sein für die Jugend. Dazu gehören natürlich Schulen, Hochschulen sowie Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Aber genauso wichtig ist das soziale und private Umfeld.

Die Region als Ganzes muss attraktiv sein. Familie ist wichtig, der lokale Bezug ist wichtig, Freizeit ist wichtig. Bauplätze sind wichtig. Es muss schön sein, hier zu leben. Und das ist es in der Tat!

Das Richtige für die gesamte Region tun und in Berlin umsetzen, das dürfen Sie von mir erwarten. Dafür werde ich arbeiten, darauf können Sie sich verlassen. Dafür stehe ich.
Ihre Michaela Frauendorfer

Michaela Frauendorfer

#IchKannBundespolitik

Ich freue mich über Ihre Fragen, Wünsche und einen regen Austausch:
mail@michaela-frauendorfer.de

Neuigkeiten und Videos finden Sie auf meinen Social Media Profilen.
Schauen Sie doch mal vorbei:

Top